Profil anzeigen

Un-sportliche Schlagzeilen / SPD fordert 2G in SH

LN-UpdateLN-Update
LN-Update

Liebe Leserin, lieber Leser,
der Sport in der Region macht Schlagzeilen - leider keine sportlichen.
Der VfB Lübeck wird vom Bund der Steuerzahler angeprangert, weil er für seinen in der 3. Liga erforderlichen Stadionausbau 1,5 Millionen Euro Zuschüsse von Land und Stadt kassiert hat - obwohl er doch gleich wieder aus der 3. Liga abgestiegen ist. Kann man geteilter Meinung sein, drücken wir einfach die Daumen, dass der VfB bald mal wieder in der 3. Liga kickt und sich der Umbau gelohnt hat.
Ebenfalls keine sportlichen Schlagzeilen macht der SV Heringsdorf. Nachdem zwei Spieler des Vereins im Spiel gegen die SG Insel Fehmarn Kopfnüssen und einem Faustschlag verteilt hatten, hat das Kreisgericht des Kreisfußballverbandes Ostholstein nun die beiden Spieler gesperrt; einen bis Mitte 2022, einen bis Mitte 2023. Da kann man höchstens geteilter Meinung sein, ob die Spieler nicht noch länger hätten gesperrt werden müssen.
Mit sportlichem Gruß
Nachrichten zum Thema Corona

Nachrichten aus der Region

Neuer Ort des Gedenkens: 350 Menschen bei Einweihung der Stahl-Synagoge
Doch keine Aliens: Hoisdorfer Ufo-Rätsel ist gelöst
Nachrichten aus dem Sport

Steuerverschwendung? VfB Lübeck am Pranger
Meine Lese-Empfehlung

„Die Entscheidung“ – Video aus Lübeck von Ute Friederike Jürß und Martin Doerry
Das Beste zum Schluss

„Die Eiskönigin“ verzaubert bei Musical-Premiere in Hamburg
 
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.