Profil anzeigen

Klare Worte vom Regierungschef/ Schleswig-Holstein setzt auf 2G

LN-UpdateLN-Update
LN-Update

Liebe Leserin, lieber Leser,
bald gilt also 2G in Schleswig-Holstein - zumindest bei Veranstaltungen in Innenräumen. Die Verschärfung der Corona-Bestimmungen kam nicht unerwartet. Überraschend aber war die Schärfe, mit der Ministerpräsident Daniel Günther Impf-Skeptiker anging. Sein “persönlicher Geduldsfaden” mit Menschen, die sich in dieser Lage nicht impfen lassen, sei mittlerweile gerissen, bekannte er. Ich kann das gut verstehen. Zu lange schon wird über das Für und Wider der Corona-Impfung diskutiert, und zu viele stellen ihre persönliche Freiheit über die Gemeinschaft. Doch nur gemeinsam schaffen wir den Weg heraus aus der Pandemie. Günther hat ein Ziel vorgegeben: Die Impfquote, die aktuell bei 72 Prozent liegt, soll bis zum Jahresende um zehn Prozentpunkte gesteigert werden. Ob das gelingen wird?
Erstmal bleiben Abstand und Masken unsere Begleiter im Alltag. Viele Schüler tragen den Mund-Nasen-Schutz jetzt sogar freiwillig im Unterricht und auf dem Schulhof - sie bleiben vorsichtig.
Angesichts der stark steigenden Infektionszahlen müssen auch die Weihnachtsbaum-Verkäufer wieder mit Corona-Einschränkungen rechnen. Im Kreis Segeberg ist die Ernte der Tannenbäume jetzt offiziell gestartet. Die gute Nachricht: Die Preise bleiben stabil.
Bleiben Sie zuversichtlich - und gut informiert!
Nachrichten zum Thema Corona

2G ab dem 25. November: So will Schleswig-Holstein die Corona-Regeln verschärfen
Mehr als 80 Prozent der Intensivbetten in Schleswig-Holstein sind belegt
Nachrichten aus der Region

Steuerverschwendung? Neuer Aussichtsturm auf Fehmarn im Schwarzbuch
Urteil nach Schüssen an Lübecker Burgfeld-Villa: „Quasi Selbstjustiz geübt“
Landtagpräsident Klaus Schlie zum Vorsitzenden des CDU-Ortverbandes Mölln gewählt  
Nachrichten aus dem Sport

VfB Lübeck: Die Pläne des neuen Aufsichtsratsvorsitzenden – mit Trainer Pfeiffer in die 3. Liga
Horst Hrubesch in Ratekau: HSV-Ikone kommt zum „Fair-Play-Cup“
Meine Lese-Empfehlung

Vollautomatisch oder mit der Handsäge: Die Ernte der Weihnachtsbäume beginnt
Das Beste zum Schluss

Weihnachtsmärchen in Eutin: Mischpoke spielt "Ein Sams zu viel"
 
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.